• Icon Startseite
  • Icon Kontakt
  • Icon Registrieren
  • Icon Login

PGV-Alrutz GbR

Übersicht

Unternehmen

PGV-Alrutz GbR

20 Mitarbeiter

www.pgv-alrutz.de

Einsatzort

Adelheidstraße 9A

30171 Hannover

Niedersachsen

Deutschland

Ansprechpartner

Frau

Stefanie Busek

busek@pgv-hannover.de

Hinweis

Praktikum im Bereich

Ingenieurwesen, Technische Berufe, Entwicklung

Spezialisierung

  • Bauingenieurwesen
  • Bautechniker

Weitere Information

Dauer: 2-3 Monate

Vergütung: 275,-

Praktikum im Bereich Verkehrsplanung

Über uns

Die PGV-Alrutz GbR ist ein Planungsbüro mit Schwerpunkten in der kommunalen Verkehrsplanung und Forschung, insbesondere zum nicht-motorisierten Verkehr. Zahlreiche Projekte für Städte und Gemeinden, Landkreise, Landesstraßenbauverwaltungen, Bundes- und  Landesministerien, Verbände, Unternehmen und Bauträger zielen auf die Förderung eines umweltschonenden, sozialverträglichen und sicheren Fuß- und Radverkehrs ab. Die Projektbearbeitung erfolgt umsetzungs- und praxisorientiert. Dabei steht die Verknüpfung von Theorie und Praxis im Vordergrund, um innovative Lösungsansätze anzubieten.

Die PGV-Alrutz GbR bietet regelmäßig die Möglichkeit eines zwei bis dreimonatigen Praktikums. Längere Praktikumsdauern oder die Anfertigung von Bachelor-/ Masterarbeiten sind in Absprache ggf. möglich.

Zur Zeit sind Praktikumsplätze ab Januar 2018 verfügbar.

Aufgaben

Erfahrungen in der sicheren Anwendung der Office-Programme, besonders von Word und Excel, sind notwendig. Die Anwendung von Grafik-Programmen (z. B. CorelDRAW, AutoCAD, ArcGIS) und Adobe Acrobat sowie Auswertungen mit SPSS können, entsprechende Kenntnisse vorausgesetzt, gerne durch Praktikanten erfolgen. Die thematische Auswahl der zu bearbeitenden Projekte kann mit der/m Praktikantin/en gemeinsam erfolgen. Die Bearbeitung bietet Gelegenheit zu
selbständigem Bearbeiten von Teilaufgaben. Eine Mitarbeit wäre beispielweise im Bereich von Erhebungen zu Radverkehrskonzeptionen (Qualitätskontrolle, Netzplanung, Vorplanung von Radverkehrsanlagen), im Bereich der
Radverkehrswegweisung oder aber im Rahmen von Forschungsvorhaben denkbar. Mögliche Themenfelder sind z. B. die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von örtlichen Bestandsaufnahmen, Verkehrserhebungen und
Befragungen bei verschiedenen Verkehrsarten.

Anforderungen

Voraussetzungen sind das abgeschlossene Vordiplom oder mindestens zwei Semester Bachelor-Studium in einem Fach mit Bezug zur Verkehrsplanung (z. B. Geographie, Umweltwissenschaften, Bauingenieurwesen) und möglichst auch schon erste praktische Erfahrungen in diesem Bereich. Sehr gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse dürfen wir voraussetzen.

Das Praktikum wird mit monatlich 275 € vergütet. Wenn nötig, können wir bei der
Suche nach einer Unterkunft behilflich sein.