• Icon Startseite
  • Icon Kontakt
  • Icon Registrieren
  • Icon Login

Stellenmarkt

Auslandspraktikum

Freiwilligenarbeit

Studium

Abitur

Zweiter Bildungsweg

Berufsstart

Branchenthemen

Unternehmensinfos

Bewerbungstipps

Berufsorientierung

Ratgeber

Sprachreisen

Work & Travel

Au Pair

High School

Für Unternehmen

Über uns

Studienplatzbewerbung

Man muss einiges berücksichtigen, wenn man sich für einen Studienplatz bewerben möchte. Auf dieser Seite haben wir einige Information zusammengestellt, um Licht in das fast undurchschaubare Bewerbungsverfahren um einen Studienplatz zu bringen.

Mittlerweile erfolgt die Bewerbung um einen Studienplatz bei den meisten Hochschulen über ein Online-Verfahren.  Dabei muss man ein Formular ausfüllen, das meistens auf der Internetseite der Hochschule zu finden ist. Anschließend muss man dieses online an die Universität senden. Die notwendigen Belege sollten dann fristgerecht schriftlich nachgesandt werden.

Mittlerweile erfolgt die Bewerbung um einen Studienplatz bei den meisten Hochschulen über ein Online-Verfahren.  Dabei muss man ein Formular ausfüllen, das meistens auf der Internetseite der Hochschule zu finden ist. Anschließend muss man dieses online an die Universität senden. Die notwendigen Belege sollten dann fristgerecht schriftlich nachgesandt werden.

Voraussetzungen fürs Studium

Doch ganz so einfach ist die Bewerbung nicht. Bei vielen Studiengängen oder Universitäten muss man zusätzlich einige Voraussetzungen erfüllen:

Als erstes spielt der Schulabschluss eine wichtige Rolle.

Die allgemeine Hochschulreife (Abitur) ermöglicht das Studium aller Studienfächer an allen Hochschulen oder Universitäten

Die fachgebundene Hochschulreife beschränkt die Studienberechtigung auf bestimmte Fachrichtungen und Fächer. Die fachgebundene Hochschulreife wird unterschieden in fachgebundenes Abitur (auch Fachabitur, mit welchem man in passenden Fachbereichen an Unis studieren kann) und der fachgebundenen Fachhochschulreife (hier ist ein Studium nur in bestimmten Fachhochschulstudiengängen möglich)

Ist eine Hochschule zulassungsfrei, dann genügt die Hochschulzugangsberechtigung um dort studieren zu können. Aber oft kann man auch mit der allgemeinen Hochschulreife nicht jeden Studiengang an jeder Universität belegen. Für viele Studiengänge gibt es sogenannte Zulassungsvoraussetzungen.

Numerus clausus (NC): ist ein Studienfach mit einem NC versehen, bedeutet das, dass die vorhandenen Studienplätze nur an Bewerber/innen mit den besten Noten verteilt werden

Viele Universitäten verlangen weitere Bewerbungsunterlagen oder Eignungsnachweise. Bei manchen Universitäten muss man in einem Motivationsschreiben schriftlich begründen warum man sich für diesen Studiengang und die Universität entschieden hat. Braucht man für den gewünschten Studiengang bestimmte Kenntnisse, wie zum Beispiel Fremdsprachkenntnisse, dann muss man auch solche Nachweise der Bewerbung beilegen.

Ein weiterer Punkt ist die Aufnahmeprüfung. Wenn man ein künstlerisches Fach, Sport oder Architektur studieren will, muss man oft eine Aufnahmeprüfung bestehen. Bei vielen künstlerischen Studiengängen muss man statt oder zusätzlich zu der Aufnahmeprüfung eine Mappe mit Werken abgeben. Weitere Informationen zu den Prüfungen oder der Mappe erhält man von der jeweiligen Hochschule.

An vielen Hochschulen sind für bestimmte Studiengänge bereits absolvierte Praktika (Vorpraktika) eine Voraussetzung um das Fach studieren zu können. Bevor man sich also für einen Studiengang bewirbt, sollte man früh genug herausfinden, ob ein Vorpraktikum verlangt wird.

Einschreibung (Immatrikulation)

Einige Zeit vor Semesterbeginn erhalten Sie dann eine Mitteilung der Hochschule oder ZVS, dass Sie studieren können. Es wird außerdem mitgeteilt, dass man sich innerhalb einer gewissen Zeitspanne an der Hochschule einschreiben (immatrikulieren) muss. Das bedeutet, dass man den Studienplatz annimmt.

Folgende Unterlagen sind für die Immatrikulation wichtig:

  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung
  • Personalausweis oder Pass
  • Belege über Praktika/Eignungstests/Fremdsprachenkenntnisse (falls gefordert)
  • Krankenversicherungsnachweis
  • Bescheid der Hochschule