Zusatzleistungen

Wenn der Chef nicht über das Gehalt mit sich reden lässt, gibt es zahlreiche Alternativen, über die man verhandeln kann.

Prämien und Boni


So ist es zum Beispiel möglich, eine Prämie auszuhandeln. Hat man am Jahresende ein bestimmtes Ziel erreicht, wie zum Beispiel ein erfolgreich durchgeführtes Projekt, bekommt man einen bestimmten Betrag. Dabei sollten die Ziele, die zu erreichen sind genau festgelegt werden, genauso wie die Höhe der Prämie und eine mögliche Teilprämie, wenn nur ein Teil des Ziels erreicht wurde.

Eine weitere Möglichkeit sein Gehalt aufzubessern, ist die Bonuszahlung. Hier bekommt der Arbeitnehmer abhängig vom Erfolg der Firma einen bestimmten Betrag ausgezahlt. Dies kann der einzelne allerdings nicht selbst beziehungsweise nur teilweise beeinflussen.

Gesundheitsförderung


Auch Zuschüsse oder Gutscheine sind eine Alternative zur Gehaltserhöhung. So kann der Arbeitgeber zum Beispiel Gesundheitskurse wie Rückenschulen, Yoga-Kurse oder ähnliches fördern. Beide Seiten haben etwas davon. Der Arbeitnehmer tut etwas für seine Gesundheit und ist daher zu besseren Leistungen fähig, was wiederum der Firma zu Gute kommt. Dabei können aber nur bestimmte Kurse gefördert werden. Die Mitgliedschaft im Fitnessstudio fällt zum Beispiel nicht darunter. Jährlich können so bis zu 500 Euro zusätzlich gezahlt werden, ohne dass dies versteuert werden muss. Nähere Informationen hierzu gibt der Leitfaden Prävention der Krankenkassen.

Geldwerte Vorteile


Auch Essensgutscheine, die besonders beliebt sind, wenn es eine Kantine gibt oder Tankgutscheine sind eine Möglichkeit der finanziellen Unterstützung. Natürlich kann auch ein Dienstwagen gestellt werden. Meist kann dieser auch zu privaten Zwecken genutzt werden. So kann man sich als Arbeitnehmer unter Umständen ein eigenes Auto sparen und seine Fahrten bequem mit dem Dienstwagen unternehmen. Auch Laptops oder Handys sind eine sehr beliebte Variante, um geldwerte Vorteile zu nutzen.

Fortbildungen


Auch wenn es auf den ersten Blick eher nach Arbeit aussieht, als nach zusätzlichen Leistungen. Fortbildungen sind ebenfalls eine beliebte Alternative zu mehr Gehalt. Als Arbeitnehmer hat man den Vorteil, seinen eigenen Wert dadurch zu erhöhen, denn man lernt etwas, das der Firma zu Gute kommt. Dabei sollte man genau darauf achten, welche Fortbildung einem in seiner weiteren Karriere nützlich ist.

Vermögenswirksame Leistungen


Auch nach vermögenswirksamen Leistungen kann man als Arbeitnehmer fragen. Dies kann ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer entweder als freiwillige Sozialleistung zukommen lassen oder sie ist durch einen Tarifvertrag festgelegt. Diese liegen zwischen 6,65 Euro und 39,88 Euro im Monat. Vermögenswirksame Leistungen sind allerdings kein Geld, das Sie bekommen, um es gleich wieder auszugeben. Sie müssen einer Anlageform zugeführt werden. Wie Sie das Geld sparen wollen, bleibt Ihnen jedoch selbst überlassen. Mögliche Anlageformen sind Bausparen, Lebensversicherungen oder Investmentfonds.