Praktikum im Studienfach Medizin

Das Medizinstudium gehört zu den anspruchsvollsten, aber auch beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Der Traumberuf Arzt lockt noch immer viele Studenten an die Hochschulen. Intention für ein Medizinstudium ist neben der Fähigkeit anderen Menschen zu helfen, der abwechslungsreiche und angesehener Beruf als Arzt.

Traumberuf Arzt

Aufbau & Inhalt

Das Medizinstudium ist durch die Approbationsordnung für Ärzte (ÄAppO) bundesweit einheitlich geregelt. Die Regelstudienzeit beträgt 12 Semester und 3 Monate. 

Das Studium wird in einen vorklinischen und einen klinischen Teil gegliedert. Der vorklinische Teil umfasst das 1. bis 4. Semester und beinhaltet die natur- und sozialwissenschaftlichen Grundlagen der Medizin. Im klinischen Teil wird das Wissen zu Krankheiten und Heilung vermittelt.

Im 1. Studienabschnitt werden folgende Themen schwerpunktmäßig behandelt:

  • Anatomie
  • Biochemie
  • Medizinische Terminologie
  • Psychologie
  • Physiologie
  • Einführung in die klinische Medizin
  • Molekularbiologie


Im 2. Studienabschnitt sind unter anderem diese Bereiche Teil des Studiums:

  • Allgemeinmedizin
  • Neurologie
  • Pathologie
  • Chirugie
  • Innere Medizin
  • Pharmakologie
  • Klinische Chemie


Erst nach Bestehen aller Prüfung kann die Erlaubnis zur Ausübung des ärztlichen Berufes beantragt werden. Allerdings reicht das Studium nicht aus, um den Doktortitel zu erhalten. Es muss außerdem eine Doktorarbeit entweder neben dem Studium oder danach verfasst und anschließend mündlich in einer Disputation verteidigt werden.