Vorbereitung Freiwilligenarbeit

Sie haben sich für ein Freiwilligenarbeit-Projekt entschieden. Damit Sie einen reibungslosen Aufenthalt erleben können, müssen Sie ein paar Dinge vorbereiten.

Besonders wichtig sind Impfungen, Visum und Co.:

  • Besuchen Sie mindestens 3 Monate vor der Abreise Ihren Hausarzt oder einen Tropenarzt. Viele Impfungen sind erst nach der dritten Injektion aktiv.
  • In vielen Ländern haben Sie keinen Aufwand, ein Visum zu erhalten. Sie reisen ein und erhalten bei der Ankunft ein Visum. Für einen Freiwilligenarbeit-Aufenthalt bzw. bei einer langen Aufenthaltsdauer ist jedoch oft spezielle Visa notwendig. Für die Visumangelegenheiten sollten sich einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten einplanen.
  • Zudem brauchen Sie einen Reisepass. Wenn Sie bereits einen Reisepass haben, muss dieser noch mindestens bis zur Rückkehr nach Deutschland gültig sein.

Sie haben sich für ein Freiwilligenarbeit-Projekt entschieden. Damit Sie einen reibungslosen Aufenthalt erleben können, müssen Sie ein paar Dinge vorbereiten.

Besonders wichtig sind Impfungen, Visum und Co.:

  • Besuchen Sie mindestens 3 Monate vor der Abreise Ihren Hausarzt oder einen Tropenarzt. Viele Impfungen sind erst nach der dritten Injektion aktiv.
  • In vielen Ländern haben Sie keinen Aufwand, ein Visum zu erhalten. Sie reisen ein und erhalten bei der Ankunft ein Visum. Für einen Freiwilligenarbeit-Aufenthalt bzw. bei einer langen Aufenthaltsdauer ist jedoch oft spezielle Visa notwendig. Für die Visumangelegenheiten sollten sich einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten einplanen.
  • Zudem brauchen Sie einen Reisepass. Wenn Sie bereits einen Reisepass haben, muss dieser noch mindestens bis zur Rückkehr nach Deutschland gültig sein.